Anfang Juni 2012 ist es wieder soweit – die Fußball Europameisterschaft der Männer steht vor der Tür und da ich nicht so der Fan von Public Viewing Plätzen bin, sondern viel lieber mit ein paar Kumpels zuhause vor dem heimischen Fernseher sitze und mitfiebere, hat sich in mir der Wunsch nach einem neuen Fernseher breit gemacht. Der jetzige ist einfach schon uralt und auch viel zu klein für einen gemütlichen Fußballabend.

Da das Sortiment in Sachen Fernsehgerät sehr umfangreich ist, musste ich mir erstmal darüber Gedanken machen, was ich will und was mir wichtig ist.
Unser aktueller Fernseher ist gefühlte 100 Jahre alt, mickrig klein und außerdem ein Röhrengerät.
Daher sollte der Neue ein Flachbildfernseher sein und möglichst groß. Mindestens 50 Zoll, damit das Fernsehen und besonders das Fußball schauen auch wieder wirklich Spaß macht.

Preislich ist so ein großer Fernseher gar nicht mal so teuer und auch in kleineren Preisklassen vorhanden. Die Finanzierung kann man in vielen Online Shops und auch in normalen Geschäften oft auch auf Raten laufen lassen.
Damit sollte dem neuen TV- Erlebnis nichts mehr im Weg stehen.

Da hab ich falsch gedacht. Meine Frau ist von meinem Plan nicht sehr begeistert und der Meinung, dass wir einen neuen Fernseher gar nicht brauchen und wir das Geld lieber für etwas anderes ausgeben sollten.
Verstehen kann ich meine Frau ja schon. Aber in Zeiten der Wirschaftskrise und Pleiten ist gebunkertes Geld irgendwann vielleicht nichts mehr wert.

Letztendlich habe ich nun meine Frau überredet und sie davon überzeugt, dass Sex and the City und Co. auf einem großen Bildschirm auch wesentlich angenehmer ist. Unser neuer Fernseher ist bestellt und befindet sich auf dem Weg zu uns.

Über 

Dieser Artikel hat 2 Kommentare

  1. Daniel

    Ich wünschte ich könnte den letzten Satz auch so für mich wiederholen…Haben auch ein ziemliches Uraltgerät bei uns im Wohnzimmer. Die Planung war schon abgeschlossen und der Fernseher quasi schon bestellt, als sich plötzlich der Nachwuchs angekündigt hatte. Natürlich gab es dann sofort wichtigere Anschaffungen und der neue Fernseher ist in weite Ferne gerückt 🙁

  2. DetlefP

    Ein guter Fernseher kann nie schaden 🙂
    Kann mir kaum noch vorstellen mit meinem alten Fernsehen zu leben.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*