Männergerichte – Die Essenswelt eines Mannes

Über Männer kursieren mehrere Klischees in der Gesellschaft. Sie können sowohl besser Auto fahren als Frauen und sind darüber hinaus allgemein gefasst das stärkere Geschlecht. Aber wie sieht es klischeemäßig bezüglich des Essens und typischen Männergerichten aus?

Leckeres Filetsteak

Leckeres Filetsteak

Grundsätzlich muss man die Männerwelt in unterschiedliche Gruppen kategorisieren, die allesamt eine andere Einstellung zum Essen haben. Während die einen alles als typische Männergerichte ansehen, das deftig, herzhaft und satt machend ist, nehmen die anderen, die selbst am Herd stehen müssen, lieber mit Gerichten vorlieb, die einfach zuzubereiten sind. Daneben gibt es wiederum solche, die gerade aktuellen Trends folgen, wie zum Beispiel dem einer muskelaufbauenden Ernährung oder die Exoten mit einer vegetarischen Ernährung.

Die unterschiedlichen Kategorien und die dazugehörigen Männergerichte

Falls Sie sich zu denjenigen zählen, die derjenigen Gruppe angehören, der es eigentlich egal ist, was auf dem Teller liegt, solange es satt macht, ist ein dazu passendes typisches Männergericht sicherlich ein Rumpsteak mit Pommes Frites. Ihr Steak sollte bestenfalls möglichst groß sein, sodass kaum mehr etwas des Tellers sichtbar ist. Idealerweise werden die Pommes Frites deshalb in einer gesonderten Beilagenschüssel serviert, um auf dem Teller den Platz dem Steak zu gewährleisten. Dieses wiederum sollte Medium gebraten sein, ohne dabei noch zu blutig, aber auch keineswegs zu durch zu sein. Auf dem Rumpsteak dürfen entweder gedünstete Zwiebeln oder zwei Stücke Kräuterbutter liegen. Ein Beilagensalat lässt das Ganze etwas gesunder aussehen, ist aber keineswegs Pflicht – Hauptsache das Steak ist groß genug.

Nudlen mag jeder

Nudlen mag jeder

Für all diejenigen, bei denen keine Frau am Herd steht, die für Sie täglich ein großes Rumpsteak brät, kommt dies wortwörtlich wohl keineswegs in die Pfanne. Ein klischeehaftes Männergericht dieser Gruppe stellen eigenständig abgekochte Nudeln dar. Egal ob Spaghetti, Penne oder Rigatoni, Nudeln abkochen kann jeder Mann. Sobald das aufgesetzte Wasser kocht wird eine Prise Salz hineingegeben, anschließend kommen die Nudeln hinterher. Fertig sind sie genau dann, wenn sie am Kühlschrank kleben bleiben. Da die Nudeln trocken kaum genießbar sind, müssen Sie sich vorher noch Gedanken darüber machen, welche Sauce dazu serviert werden soll. Die typische Männergerichte bieten hier dank Maggi und Knorr Fix ein großes Repertoire an.

Schließlich folgen diejenigen, die einem aktuellen Trend folgen. Falls Sie den Entschluss gefasst haben, wieder mehr Zeit in Ihre Figur zu investieren, bieten sich mehrere fettarme und den Muskelaufbau fördernde Männergerichte an. Rühreier sind ein typisches Beispiel hierfür und haben den Vorteil, dass sie zudem leicht zuzubereiten sind. Außerdem kann alles, was sich noch im Kühlschrank befindet, dazugegeben werden. Weitere Männergerichte, die dieser Kategorie angehören, sind zum Beispiel das Putensteak oder die verschiedensten Sorten von Fisch. Während das Putensteak über einen äußerst geringen Fettanteil verfügt und sich darüber hinaus mit einem hohen Eiweißwert rühmen kann, besticht frischer Fisch ebenfalls mit einem geringen Fettanteil und enthält zudem wichtige Aminosäuren.

Weitere klischeehafte Männergerichte

Egal ob Sie zum Italiener, Chinesen oder Griechen essen gehen, sobald Sie mit weiblicher Begleitung unterwegs sind, kann es bei der Wahl des Essens schnell passieren, dass Sie von ihr den Stempel „typischer Mann“ aufgesetzt bekommen. Denn Männer sind dafür bekannt, alles Außergewöhnliche zu probieren, wohingegen sich Frauen eher auf das ihnen Bekannte beschränken.
Beim gemeinsamen Besuch eines Italieners wären solche Männergerichte beispielsweiße eine gemischte Platte mit unbekannten Fischsorten oder aber auch frische Muscheln. Mediterrane Muscheln können Sie wahlweiße in einer Weißwein- oder Tomatensauce erhalten. In beiden Fällen befindet sich frisch aufgeschnittenes Gemüse in der Sauce, meist ist diese leicht pikant. Mit Hilfe einer leeren Muschelschale wird das Muschelfleisch aus den Schalen der anderen Muscheln befreit und anschließend verzehrt.
Während typische Männergerichte beim Chinesen die verschiedensten Sorten außergewöhnlichen Fleisches wie Känguru oder Zebra sind, trifft dies beim Griechen auf gegrillte Peperoni mit zusätzlich serviertem Knoblauch zu. Bei Letzterem ist allerdings nicht das Außergewöhnliche, sondern der Knoblauch, ausschlaggebend dafür, dass es sich um ein typisches Männergericht handelt.

Bildquellen:

© Vankad / Fotolia.com
© Romi / Pixabay.com
© Andrea Wilhelm  / Fotolia.com

Über 

Dieser Artikel hat 4 Kommentare

  1. Webdesign Zürich

    Danke für die Tipps. Werde es in Zukunft versuchen anzuwenden!

  2. Claudia

    Studien ergeben, dass die Ernährung 80 % des persönlichen Erfolges ausmacht. Es ist ein aberglaube, dass nur mithilfe von Sport es möglich wäre das Idealgewicht zu erreichen. Ohne der richtigen Ernährung kann man garnicht einen guter Körper aufbauen. Es wäre sogar möglich ohne Sport dieses zu erreichen. Denn nur 20% ist vom sportlicher Betätigung abhängig.

  3. Walid

    Sehr guter Artikel. Es ist wichtig immer die Ernährung im Auge zu behalten. Diese hat einen viel höheren Wert als das Training selbst.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*