Körpersprache der Frau deuten

Die Körpersprache der Frau deuten ist fast eine kleine Wissenschaft. Bewegungen, Blicke, Gestik, Haltung bestimmter Körperteile und Stimmung einer Frau in ihrer Gesamtheit richtig zu beurteilen ist wichtig. Nur dann, wenn Sie als Mann genau die komplette Körpersprache einer Frau richtig einschätzen, wissen Sie, ob Sie bei ihr ankommen. Eine Frau, die länger als ein paar Sekunden Blickkontakt zu Ihnen sucht, findet Sie sehr wahrscheinlich interessant. Sitzt Ihnen eine Frau mit verschränkten Armen gegenüber und hat nur Augen für die Umgebung, sind Sie da eher chancenlos. Körpersprache kann ohne Worte manchmal mehr an Sympathie und Gefühlen ausdrücken als viele leere Phrasen. Die folgenden Absätze können Ihnen helfen, das Geheimnis der Körpersprache der Frauen besser kennen und deuten zu lernen.

Augen – Spiegel der Seele, auch bei Frauen

Bild Körpersprache der Frau deuten

Die Augen verraten viel über Emotionen

Die Sprache des Körpers beginnt im Bereich des Kopfes, speziell im Gesicht. Daraus kommen viele Signale, die Ihnen als aufmerksamer Mann sicher nicht entgehen. Der Begriff Mimik umfasst Zeichen, die Augen, Lippen und Mund eines Menschen im Rahmen dieser Sprache aussenden. Sie kennen die Redewendungen „strahlende Augen“ oder „traurige Augen„, die genau bezeichnen, was die Augen des Menschen seinem Gegenübervermitteln. Allein das Hochziehen der Augenbrauen kann besonderes Interesse, eventuell aber auch Skepsis oder Zweifel bedeuten. Wenn sich die Pupillen einer Frau plötzlich erweitern, zeugt das sehr wahrscheinlich von besonderer Aufmerksamkeit und steigendem Interesse. Ein leichtes Erröten im Gesicht kann positive Emotionen, vielleicht aber auch nur eine anfängliche Schüchternheit ausdrücken. Dieses Signal ist leicht zu übersehen, wenn Make up es vertuscht. An den Ohren sowie im unteren Bereich des Halses können Sie es vielleicht trotzdem erkennen.

Wenn das Gesicht plötzlich spricht

Körpersprache der Frau deuten

Ein geneigter Kopf im Gespräch drückt Interesse aus

Nicht nur die Augen können die Gedanken einer Frau verraten, auch andere Teile des Gesichts signalisieren oft wichtige Botschaften. Ein offenes Lächeln, das neben dem Mund auch die Augen einbezieht, ist fast immer ein Zeichen von Interesse und Sympathie. Auf die Lippen beißen oder über die Lippen lecken kann bedeuten, dass die Dame vielleicht emotional positiv berührt und dadurch sogar etwas irritiert ist. Wenn die junge Frau dann noch öfter durch ihre Haare streicht, sie vielleicht ihre hübschen langen Haare nach hinten wirft, können Sie sich berechtigte Hoffnungen machen. Ungünstig ist die Lage, wenn die Mundwinkel einer Frau nach unten zeigen, wenn ihre Lippen sich kräuseln oder sie die Nase rümpft. Andererseits bedeutet ein leicht schräg gehaltener Kopf bei einem Zwiegespräch, dass stärkeres Interesse am Gegenüber vorhanden ist.

Wie der Körper mit diversen Bewegungen spricht

Bild Körpersprache der Frau deuten

Das Synchronisieren der Körpersprache ist ein gutes Zeichen

Wenn eine Frau verschiedene Bewegungen, die Sie selbst ausführen, z. B. die Beine übereinander schlagen, nach macht, ist dies ein gutes Omen.Dieses sogenannte Synchronisieren der Körpersprache bedeutet Interesse, ja fast schon Zuneigung oder sogar Verliebtheit. Dann z. B. , wenn die Dame selbst sofort ihr Glas hebt, wenn Sie als Mann gerade ihr eigenes in die Hand nehmen. Mit dem Begriff Gestik bezeichnen wir die Körpersprache, mit der Arme, Hände und Oberkörper Signale ausstrahlen. Wendet sich eine Dame Ihnen mit dem ganzen Körper zu, ist das ein positives Signal. Beugt sie sich sogar zu Ihnen vor, präsentiert sich sozusagen von ihrer besten Seite, ist das super! Sie kommen offensichtlich recht gut bei ihr an! Wenn die Dame dagegen mit dem Oberkörper oder gar insgesamt nach hinten tendiert, deutet dies wahrscheinlich auf Desinteresse hin. Ein gutes Zeichen ist es, wenn eine Frau im Gespräch Hände und Oberarme bewegt und wenn sie ihre Handflächen offen zeigt. Dies signalisiert nämlich Ehrlichkeit und Offenheit, mit der sie Ihnen ihre Zuneigung zeigen möchte. Interessant ist auch die Haltung der Beine beim Sitzen. Hat bei übereinander geschlagenen Beinen z. B. der linke Fuß Kontakt zum Boden, können Sie bei dieser Frau von einer mehr emotionalen Orientierung ausgehen. Diese Frau ist wahrscheinlich herzlicher und sensibler als eine, die mit dem rechten Fuß am Boden steht. Sollte eine Frau Sie, scheinbar zufällig, öfter mal an Armen oder Händen berühren, dann haben Sie sehr gute Karten! Wenn Sie dann noch vom Platz gegenüber neben Sie rückt, herzlichen Glückwunsch!

Die entscheidende Frage: „Ist Sie in mich verliebt?“

Zusammenfassend nochmals zehn Punkte, die Ihnen signalisieren, dass eine Frau Sie mag:
1. Sie sucht immer wieder den Blickkontakt zu Ihnen

2. Sie schenkt Ihnen ein offenes Lächeln, ihre Augen strahlen

3. Sie wirkt aufgeregt, befeuchtet ihre Lippen

4. Sie streicht sich durch die Haare, wirft sie zurück

5. Sie spiegelt Bewegungen, die Sie ausführen

6. Sie wendet sich Ihnen mit schräg gehaltenem Kopf zu

7. Sie wendet sich Ihnen mit dem ganzen Körper zu

8. Sie hört Ihnen offensichtlich gern und konzentriert zu

9. Sie signalisiert mit gesamter Körpersprache Sympathie

10. Sie setzt sich plötzlich eng neben Sie

 

All diese Signale zeigen Ihnen, dass Sie es geschafft haben, das Herz einer Frau zu erobern. Sie können ziemlich sicher sein, dass diese Frau ihre Gefühle erwidert, denn die eindeutige Körpersprache der Frau hat es Ihnen ja längst verraten.

Bildquellen:

Bild 1 : © Antonioguillem/Fotolia.com

Bild 2 : © Pixabay.com/PublicDomainPictures

Bild 3: © Model Foto/Colourbox.com

Bild 4: © Antonioguillem/Fotolia.com

Über 

Dieser Artikel hat 1 Kommentare

  1. Peter

    Danke für den Artikel. Echt gut geschrieben und sehr informativ. Teilwiese ist es echt schwer herauszufinden was eine Frau möchte. Aber den Frauen wird es mit uns Männern nicht anders gehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*